Tolle Rechenspiele für die Pfingstferien

Beach Kind

Pauken oder Pause in den Pfingstferien?

Liebe Eltern,

soll Ihr Kind in den Pfingstferien lernen, um seine schulischen Leistungen zu verbessern?

Wie  regeln Sie es mit Ihrem Kind?

Eigentlich sind Ferien ja zum Faulenzen da. Aber Sophia hat große Probleme mit dem Rechnen lernen und ihre Eltern wissen, dass sie ihre Lücken schließen muss, wenn sie im nächsten Schuljahr auf die weiterführende Schule kommt.

Was also tun, fragte mich Sophias Mutter vor ein paar Tagen am Telefon.

Diese tollen Rechenspiele habe ich der besorgten Mutter per Mail geschickt, damit das Lernen während der Ferienzeit gelingt und Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

Wollen Sie in den Pfingstferien ganz entspannt mit Ihrem Kind seine Rechenfähigkeit verbessern?

Dann sollten Sie diese schönen Crealern Rechenspiele auch ausprobieren.
Gratis für Sie:

Zahlenralley

 

 

 

 

Spiel 1: Zahlenralley

Pustefix

 

 

 

 

Spiel 2: Puste fix

Nach links abgeben

 

 

 

 

Spiel 3: Nach links abgeben

Bei diesen tollen, heilpädagogischen Spielen werden die Zahlen und Mengen über alle Sinne eingeprägt und verknüpft.

Die Folge: Ihr Kind wird sicherer im Rechnen. Es macht weniger „Leichtsinnsfehler“ und kann selbständiger arbeiten.

Probieren Sie diesen schönen Rechenspiele in den kommenden Pfingstferien aus und Ihr Kind wird  gleichzeitig  seine Rechenfähigkeit verbessern.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung, wie Ihnen diese Spiele gefallen haben.

Schöne Ferien wünscht Ihnen

Ihr Joe Kennedy aus Tuttlingen
Inhaber der Kennedy-Schule und des Kreativen Lernens

 

buch-joe-kennedy-nie-wieder-horrordiktatePS: Übrigens, in Kapitel 8 meines Buches „Nie wieder Horrordiktate“ geht es ausschließlich um die Rechenschwäche, Dyskalkulie und wie Ihr Kind diese überwinden kann.

Schreiben Sie mir eine Mail an j.kennedy@crealern.de und ich sende Ihnen mein Buch GRATIS zu.

 

PPS: Noch mehr tolle Rechenspiele für ZUHAUSE finden Sie in meinem erfolgreichen
ES-IST-SO-EINFACH Paket.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Last der Rechenschwäche, Dyskalkulie endlich ablegen

Mädchen RechenschwächeRechenschwäche – Ein Unglück kommt selten allein

Liebe Eltern,

während die Lese-Rechtschreibschwäche (LRS), heute den Meisten ein Begriff ist, sind die Schwierigkeiten und Ursachen der Rechenschwäche noch immer weit weniger bekannt.

Es herrscht bei Lehrern und Eltern gleichermaßen große Unsicherheit im Umgang mit der Rechenschwäche, auch Dyskalkulie genannt und es wird gegenüber der LRS eher stiefmütterlich behandelt.

Ich möchte hierbei keine böse Absicht unterstellen. Aber unser Schulsystem ist nicht in der Lage, diese Schüler zu erkennen und die eigentliche Ursache in den Griff zu bekommen.

Unsere Lehrer werden darin NICHT ausgebildet.

Dabei kann sie, ebenso wie die LRS, durch intensives und gezieltes Training bis zu
90 Prozent gebessert werden.

************************************
Liebes Crealern Team,

meine Tochter ist 8 Jahre alt und in der 3. Klasse. Bereits Anfang der 1. Klasse wurden
wir auf Rechenschwächen unserer Tochter hingewiesen. Der Zehnerübergang wollte
einfach nicht klappen, und die Fingerzähl-Methode meiner Tochter blieb hartnäckig.

Auch das Einmaleins drohte zum Problem zu werden.

Das Spiel- und Lernprogramm von Crealern ist so abwechslungsreich und spannend,
dass wir quasi nebenbei lernen und die Ergebnisse sind verblüffend.

Wir machen regelmäßig und fast jeden Tag die Übungen. Nach ein paar Wochen gab
es die ersten positiven Rückmeldungen aus der Schule.

In den Sommerferien blieben wir am Ball. An dem ersten Schultag wurde meine Tochter
von dem neuen Mathelehrer gelobt und bekam ein „Sternchen“.

Sie war so stolz. Heute ist Mathe ihr Lieblingsfach, und vor allem, nachdem sie gleich
in der ersten Probe eine Eins hatte.

Herzlichen Dank, liebes Crealern-Team für die tolle Arbeit und Unterstützung.

Teymur S. aus Bamberg

******************************************

buch-joe-kennedy-nie-wieder-horrordiktate

Grund genug für mich, dass ich dieses wichtige Thema „Rechenschwäche und deren Überwindung“ in meinem Buch „Nie wieder Horrordiktate“ in einem ausführlichen Kapital mit über 20 Seiten eingearbeitet habe.

Es ging mir dabei darum, Ihnen:

  •  die Hintergründe der Rechenschwäche
  •  ausführliche Kriterien zum Erkennen der Lernschwäche, einprägsam  verdeutlicht an Beispielen aus der Praxis
  •  praxiserprobte Übungen, die Sie sofort zuhause mit Ihrem Kind umsetzen können

verständlich aufzuzeigen, damit Sie und Ihr Kind aus dem Dilemma heraus kommen.

Jetzt wird es etwas wissenschaftlicher, aber trotzdem spannend.

Lesen Sie bitte weiter ….

Vor 25 Jahren habe ich mich zum ersten Mal mit den Forschungsergebnisse des Stuttgarter Kinderneurologen- und psychiaters Dr. Fritz Held beschäftigt.

Dieser hatte damals schon festgestellt, dass fürs Lesen, Schreiben und Rechnen bestimmte Bereiche im Gehirn zuständig sind. Die biologische Voraussetzung, dass zum Beispiel das Rechnen gelingt, ist, dass eben jener Gehirnteil reif genug ist und somit die MENGEN (ooooo) mit den ABSTRAKTEN ZAHLEN (5) verbinden kann.

Mädchen Dyskalkulie

Es müssen Nervenverknüpfungen zwischen den Gehirnzellen vorhanden sein. Sind diese Verknüpfungen nicht oder zu wenig ausgeprägt, ist dieser Bereich funktionsschwach und eine Rechenstörung stellt sich ein.

Was tun? Sich mit dem Unvermeidlichen abfinden, dass Ihr Kind nie ein guter Mathematiker wird?

Bloß nicht! I love Math pixabay

Sie und Ihr Kind können nämlich einiges dafür tun, dass es endlich gute Noten in Mathe schreibt.

Und so gehts:

Um ein Nachreifen des Rechenareals im Gehirn Ihres Kindes zu erreichen, muss dieses über alle Sinne über eine längere Zeit mit den Mengen gespeist werden.

Wie Sie Ihr Kind zuhause auf spielerische Weise mit diesen MENGEN buchstäblich füttern können, erfahren Sie unter anderem in Kapitel 8 meines Buches
„Nie wieder Horrordiktate“.

Oder auf meiner sehr informativen und ausführlichen Crealern-Website.

***********************************************
Liebes Crealern-Team,

wir arbeiten nun seit 9 Monaten mit unserem 9 jährigen Sohn mit Ihrem
Rechen-Lernpaket.

Wir sind begeistert, obwohl wir am Anfang sehr skeptisch waren.

Gauben Sie mir, mein Sohn hat wirklich eine sehr ausgeprägte Rechenschwäche und dieses Spiele helfen ihm enorm.

Er ist stolz auf sich selber und ich bin glücklich, nein überglücklich, denn auch ich hab mein Ziel erreicht: ein glückliches Kind und wir gehören zu den Eltern, die es geschafft haben, dank Durchhalten und täglichem Spielen.

Allen skeptischen Eltern rate ich: „Wagen Sie es, doch sind sie sich bewusst, dass es Zeit und Ausdauer benötigt. Das Gefühl beim ersten Erfolg zeigt Ihnen aber auch, dass es sich ganz sicher lohnt!

Auch Sie können es schaffen.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Barbara Zogg- Windlin
*************************************************

dyskalkulie_4Ich sehe meine Aufgabe darin, Sie als Eltern dabei zu sensibilisieren. Erkennen Sie nämlich die Gründe für die Rechenschwierigkeiten frühzeitig, kann Ihr Kind
sein volles Potenzial voll ausschöpfen.

Wir unterstützen Sie dabei mit all unserem Wissen und unserer Erfahrung aus 25 Jahren Praxis.

Rufen Sie mich an – unverbindlich – und lassen Sie sich beraten, wenn Sie den Verdacht einer Rechenschwäche bei Ihrem Kind haben.

 

Telefon: 0 800 141 11 11 (gratis aus dem deutschen Festnetz)
oder unter Telefonnummer: 0049 – 7461 – 162650

Mit den besten Empfehlungen aus der Kennedy-Schule, Tuttlingen

Ihr

Joe Kennedy

PS: Meine Leseprobe für Sie!

PPS: Schauen Sie die Empfehlungen von begeisterten Eltern und Fachleuten an.

Veröffentlicht unter Allgemein, Dyskalkulie, Dyskalkulie Symptome, Dyskalkulie Therapie, Dyskalkulie Übungen, Rechenschwäche, Rechenschwäche bei Kindern, Rechenschwäche Übungen | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsgrüße und letzte Chance auf Adventsgewinnspiel

Weihnachten_kleinFrohe Weihnachten

Liebe Eltern und Besucher meines Blogs,

es sind nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest und das neue Jahr 2018 steht vor der Tür.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames Fest, viel Freude mit Ihren Kindern an den Feiertagen und von ganzem Herzen ein gesundes neues Jahr.

Noch ein Tipp von mir:

Besuchen Sie am 24.12. ein letztes Mal meinen Online Adventskalender auf meiner Crealern Webseite und machen Sie mit bei unserem Gewinnspiel.

Sie können mit ein bisschen Glück ein  großes Lese-Rechtschreibpaket  ODER ein Rechentrainingspaket für zuhause gewinnen!
Wert: 684 Euro

Also nicht vergessen: Am 24. Dezember das letzte Türchen öffnen und mitmachen.

Mein Crealern-Team und ich freuen uns, wenn wir Sie und Ihre Familie auch im neuen Jahr bei allen Fragen rund ums Lernen unterstützen dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Tuttlingen

Ihr
Joe Kennedy

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenspiel – Alles für den Weihnachtsmann

alles-fuer-den-weihnachtsmannWeihnachtliches Rechenspiel „Alles für den Weihnachtsmann“

Liebe Eltern

haben Sie schon verschiedene Türchen unseres Crealern Online Adventskalenders geöffnet?

Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn täglich warten viele Überraschungen, und Gewinnspiele auf Sie.

Am 6. Dezember, also vergangenen Mittwoch haben wir zum Beispiel ein schönes, weihnachtliches Rechenspiel in den Kalender gepackt.

Es heißt „Alles für den Weihnachtsmann“ und ist ein schönes Spiel für die ganze Familie.

Sie haben es verpasst? Keine Sorge, hier ist nochmals die Spielvorlage und
die Spielbeschreibung für Sie:

—————————————
nikolaus_kleinSpiel: Alles für den Weihnachtsmann:

Als erstes drucken Sie sich bitte unsere Spielvorlage „Alles für den Weihnachtsmann“
aus.

Darüber hinaus benötigen Sie noch folgende Materialien:

  • Pro Spieler 11 Perlen, Steine etc.
  • 2 Würfel

Und los geht es:

Es wird im Uhrzeigersinn gewürfelt und die Augenzahlen des Würfels werden
zusammengezählt. Hierbei darf Ihr Kind die einzelnen Würfelaugen ruhig einzeln mit
dem Schreibfinger der Schreibhand abzählen.

Der Spieler muss bei jedem Wurf einen Spielstein auf das Feld setzen, dessen Zahl
er gewürfelt hat. Liegt auf diesem Feld schon ein Spielstein, darf der Spieler diesen
zu sich nehmen.

Wer eine 7 würfelt, hat Pech gehabt. Dieser Spielstein gehört jetzt dem Nikolaus.

Wer keine Spielsteine mehr hat, hat das Spiel leider verloren.

Am Ende bleibt nur noch einer übrig, der Spielsteine einsetzen kann. Er bekommt alle
Spielsteine vom Nikolaus zurück und ist Sieger des Spiels.

——————————————-

kugel_kleinBesuchen Sie unseren Online Adventskalender und finden Sie  täglich:

  • neue, lustige Spiele zur Überwindung einer LRS, Legasthenie und Rechenschwäche
  • jede Menge Lerntipps für den Alltag
  • kreative Bastelideen
  • ungewöhnliche Backrezepte
  • Ideen für schöne Advents-Rituale in der Familie

und vieles mehr – jeden Tag.

Ein weiteres Highlight:

Gewinnen Sie eine Woche Nachhilfe in der Kennedy-Schule für Ihr Kind.

ODER wählen Sie zwischen einem:
– Lese-Rechtschreib-Spielepaket
– oder einem Rechentrainingspaket für zuhause, jeweils bestückt mit vielen,
spannenden Spielen.

Öffnen Sie einfach jeden Tag ein Türchen unseres Online-Adventskalenders und versüßen
Sie sich damit den Countdown bis Weihnachten.

Wann welche Aktion startet, bleibt natürlich unser Geheimnis.

Bleiben Sie also dabei und verpassen Sie auf keinen Fall ein Türchen.

Einfach jeden Tag auf www.crealern.de klicken und den Adventskalender öffnen.

Oder besuchen Sie meine Facebook-Seite Joseph Kennedy Autor.

Auch dort finden Sie unseren schönen Online-Adventskalender, links in der Spalte.

Schreiben Sie mir eine Nachricht, wie Ihnen unsere Überraschungen gefallen.

Ich freue mich über jeden Post.

Wie immer: ES-IST-SO-EINFACH!

Mit freundlichem Gruß aus Tuttlingen

Joe Kennedy

PS:
buch-joe-kennedy-nie-wieder-horrordiktateÜbrigens: Über diese erfolgreiche Methode zur Überwindung der LRS
habe ich ein Buch geschrieben. Es heißt „Nie wieder Horrordiktate“.

Hier ist ein spannendes Leitkapitel für Sie zum Lesen.

Buch – Nie wieder Horrordiktate

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenschwäche, Dyskalkulie – warum Pauken nichts bringt

Herkömmliches Üben bringt nichts bei Rechenschwäche, Dyskalkulie

Liebe Eltern,

in unseren letzten Newsletter ging es um die LRS, Legasthenie und warum herkömmliches Pauken, außer Frust und Tränen, nichts bringt.

Dyskalkulie erkennenHeute geht es um die Rechenschwäche, Dyskalkulie. Also aufgepasst, wenn Ihr Kind:

  • viele Rechenfehler bei den Klassenarbeiten macht,
  • Schwierigkeiten bei Minus- und Divisionsaufgaben hat,
  • beim Rechnen immer noch die Finger benutzt,
  • das Kopfrechnen nicht fehlerfrei funktioniert,
  • und Schwierigkeiten bei der Zehner-Überschreitung hat.

Denn auch hier gilt Albert Einsteins Zitat:

„Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und
andere Ergebnisse zu erwarten.“

rechenschwäche ArbeitsblätterAlso seien Sie mutig und stoppen Sie Ihre stundenlangen Erklärungsversuche, wie Ihr Kind am besten 53 + 18 rechnen soll.

Es versteht diese gut gemeinten Erklärungen nicht!

Aber nicht, weil es zu dumm, zu unkonzen-triert oder gar zu faul ist, nein! Ihr Kind braucht einen anderen Weg, damit die Grundrechen-arten endlich sicher sitzen und das Fundament der Mathematik nicht mehr wackelt.

Für Ihr Kind ist das Üben nichts anderes, als Unbegriffenes auswendig lernen zu müssen.

Vielleicht hoffen Sie auch immer noch auf Entwicklungsschübe im Bereich des Rechnens bei Ihrem Kind, weil der Klassenlehrer oder die Lehrerin Sie vertrösten mit den Worten „das wird noch“.

Rechenschwäche Crealern

Ich kann Ihnen versichern, wenn Ihr Kind eine Rechenschwäche hat, dann beheben sich diese Wissenslücken in den wenigsten Fällen von selbst.

Und wegen des streng logischen Aufbaus potenzieren sich in der Mathematik auch kleine Verständnismängel.

Während sich häufig Kinder mit Rechenschwäche im kleinen Zahlenraum noch mit Abzählen behelfen können, scheitern praktisch alle mit der Erweiterung des Zahlenraums im Mathematikunterricht.

Zu diesem Zeitpunkt baut der Unterricht auf dem Verständnis der Grundrechenarten auf und alles Pauken und Üben bringt nichts.

Dann werden die Lücken meist nicht mehr entdeckt, weil es vordergründig der aktuelle Lernstoff ist, an dem die Kinder scheitern.

Was also anders tun???

Probieren Sie heute Nachmittag doch gleich mal diese beiden tollen Gratis Rechenspiele zuhause mit Ihrem Kind aus.

Sie werden sehen – sie haben Spaß, es wird gelacht und ganz nebenbei prägt sich Ihr Kind Zahlen UND die dazugehörenden Mengen ein.

dyskalkulie_3

033_32_resized1

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiel: Zahlenralley                                                         Spiel: Nach links abgeben

Ihr Kind lernt dadurch spielerisch die Verknüpfung der Zahlen UND der Mengen zueinander, also die Automatisierung der Mengen-Zahlfunktion.

Natürlich geht diese Automatisierung nicht von heute auf morgen. Da will ich ehrlich zu Ihnen sein. Aus unserer Erfahrung benötigen Kinder mit einer Rechenschwäche durchschnittlich 12 Monate, bis diese überwunden ist.

Aber Sie werden schon vorher deutliche Fortschritte sehen.

Familien, die dieses Training bereits erfolgreich abgeschlossen haben, berichten hier für Sie, wie es ihnen ergangen ist.

Haben Sie den Mut, einen anderen Weg zu gehen. Auf dieses stabile Fundament kann Ihr Kind dann in seinen weiteren Schuljahren sicher und erfolgreich aufbauen.

Die beiden Spiele „Zahlenralley“ und „Nach links abgeben“ habe ich für Sie aus dem erfolgreichen ES-IST-SO-EINFACH Rechentraining für zuhause herausgesucht.

Weitere spannende Rechenspiele, auch für das Training der Multiplikation und der Division finden Sie auf meiner  Crealern Webseite.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir schreiben, wie Ihrem Kind diese Rechenspiele gefallen haben.

Mit freundlichem Gruß aus Tuttlingen

Joe Kennedy
Kreatives Lernen und Kennedy-Schule
PS: Dank der ES-IST-SO-EINFACH Methode haben bereits sehr viele Kinder und Jugendliche ihre Lese-Rechtschreibschwäche und Rechenschwäche überwunden.

Lesen Sie die begeisterten Berichte der Eltern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreicher Schulstart trotz Rechenschwäche, Dyskalkulie

Zum Schulstart schenken wir allen Familien einen 40 Euro Gutschein

Liebe Eltern,

über sechs Wochen erholsame Ferienzeit sind vorbei!  Wie fühlen Sie sich als Eltern?

Wie viele Stunden haben Sie im vergangenen Schuljahr umsonst für Ihr Kind geopfert?

Wie häufig wurde innerhalb Ihrer Familie emotional, bitter und bis zur Erschöpfung, der Schule wegen, gestritten?

Wie oft kam Ihr Kind enttäuscht und mutlos mit der Note 5 oder 6 in Mathe zurück, trotz all Ihrer Bemühungen?

Wollen Sie das wirklich alles noch einmal durchmachen im neuen Schuljahr?

Ganz klar, die Reserven sind wieder aufgetankt, die Hoffnung ist groß, dass dieses banner-schulstartSchuljahr besser für Ihr Kind verlaufen wird.

Wäre da nur nicht immer wieder diese innere Stimme, die Ihnen sagt, dass Ihr Kind eine effektivere und andere Methode benötigt,
um erfolgreich durch die Schulzeit zu kommen.

Erfahren Sie jetzt, wie Sie Ihrem Kind gezielt helfen können, dieses Ziel auch sicher zu erreichen.

Andere Familien haben es auch geschafft.

 

Liebes Crealern –Team , liebe Frau Guggemos

Nun ist es gerade ein Jahr her seit wir uns für das „Es ist so einfach“ Paket von Crealern entschieden haben.

Wir starteten gleich damit in den letzten Sommerferien und sofort hatte Mia Spaß an den Rechenspielen. Konsequent, so wie es empfohlen wird, spielten wir 5 x 40Min in der Woche. Wir haben gemerkt, dass der untere Zahlen-bereich bei unserer Tochter am Ende der 4. Klasse immer noch nicht gut sitzt.

Schon in der 2.Klasse war dies der Fall, aber die damalige Lehrerin meinte, es sei alles in Ordnung. Nach einer Testung wurde bei unserer Tochter eine Rechenschwäche diagnostiziert.

Nach ca. einem Jahr sagte man uns, dass die Rechenschwäche aufgeholt sei. Aber es war nicht nachhaltig. Das spürte auch unsere Mia und sie hatte immer Bauchschmerzen wenn es um Mathematik ging.

Auch vertauschte sie Zahlen und bei der Division hatte sie auch ihre Probleme. Mia wechselte in die Realschule und wir wussten, dass Mathematik hier nun erst richtig beginnt.

image2Nach etwa drei Monaten wurde die Zehner-Über- und Unterschreitung schon besser bei Mia. Die ersten beiden Schulaufgaben im Fach Mathematik in der Realschule waren  jeweils eine vier.

Ich als Mutter, die konsequent mit ihr nun schon ein halbes Jahr gespielt hatte, zweifelte an dem Rechenpaket, ob es Mia wirklich den Erfolg bringen wird, den wir uns gewünscht hatten. Wir erwarteten ja alle keine Einser, aber eine stabile drei war eigentlich schon unser Ziel.

Die weiteren Tests sind dann sehr erfreulich ausgefallen, und unsere Mia ist sehr stolz auf sich und wir auf sie. Es ist echt toll zu sehen, was Mia in der letzten Zeit geleistet und geschafft hat. Die vier Grundrechenarten sitzen gut. Die Zehner-Über- und Unter-schreitung klappt und das Vertauschen von Zahlen ist weg.

Die Klassenlehrerin in der Realschule war sehr aufgeschlossen, als wir ihr von unserem Rechentrainingspaket erzählten, und sie bestärkte uns darin.

Unser Weg war nicht immer einfach im vergangenen Jahr mit den Rechenspielen. Manchmal stellte sich die Frage ob wir das zeitlich alles im Tagesablauf immer unterbringen. Aber es hat immer wieder funktioniert und wir freuen uns alle sehr darüber, dass wir durchgehalten haben.

Eine drei in Mathematik hat unsere Mia in diesem Schuljahr geschafft.

Alles Gute und viele liebe Grüße aus Würzburg

Daniela Eger

Mit diesen Spielen hat es Familie Eger geschafft, dass ihre Tochter Mia, trotz einer Rechenschwäche, endlich auch Erfolg in der Schule hat.

Das erfolgreiche Rechentraining von Crealern für zuhause

Das erfolgreiche Rechentraining von Crealern für zuhause

Möchten Sie das auch für Ihr Kind in diesem Schuljahr erreichen?

Wir unterstützen Sie gerne dabei.

Zur Überwindung der Rechenschwäche, Dyskalkulie:

Das bewährte, spielerische ES-IST-SO-EINFACH Rechentrainingspaket.

Spielen macht Spaß und ganz nebenbei verbessert sich Ihr Kind dabei.

banner-schulstartTrauen Sie sich, denn es ist leichter ein Problem zu lösen, als mit ihm zu leben.

Einen guten Schulstart wünscht Ihnen und Ihren Kindern

Ihr

Joe Kennedy
Kreatives Lernen und Kennedy-Schule in 78532 Tuttlingen

 

PS:  Über die erfolgreiche Methode zur Überwindung der LRS Ihres  Kindes habe ich ein Buch geschrieben. Es heißt „Nie wieder Horrordiktate“.

Ein ausführliches Kapitel habe ich auch dem Thema Rechenschwäche, Dyskalkulie gewidmet. Hier ist ein spannendes Leitkapitel für Sie zum Lesen.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenschwäche, Dyskalkulie – eine Mutter berichtet

dyskalkulie übungenRechenschwäche – Heute in einem Jahr

Liebe Eltern,

Jetzt stellen Sie sich einmal vor:

Es ist heute in einem Jahr ……

  •  Ihr Kind hat sich um ein bis zwei Noten in Mathe stabil verbessert
  •  es rechnet endlich ohne die Finger mit dazu zu nehmen
  •  die Angst vor den Mathe Klassenarbeiten ist vorbei

Es kann endlich sein wahres Potenzial, seine Leistungen und Fähigkeiten entfalten, die in ihm stecken.

Endlich hat Ihr Kind eine faire Chance – auch künftig in der Berufswelt.

Sie können Ihre ganzen Sorgen über Bord werfen und endlich wieder fröhlich und unbesorgt durchs Leben schreiten.

Dieser „Traum“ ist für Familie Eger aus Würzburg wahr geworden. Letztes Jahr um genau diese Zeit haben sie mit dem Crealern Rechentraining begonnen.

Lesen Sie und staunen Sie, was uns Frau Eger über dieses emotionale Jahr vor Kurzem berichtet hat:

————————————————

image1 Liebes Crealern –Team , liebe Frau Guggemos

Nun ist es gerade ein Jahr her seit wir uns für das „Es ist so einfach“ Paket von Crealern entschieden haben.

Wir starteten gleich damit in den letzten Sommerferien und sofort hatte Mia Spaß an den Rechenspielen. Konsequent, so wie es empfohlen wird, spielten wir 5 x 40Min in der Woche.

Wir haben gemerkt, dass der untere Zahlen-bereich bei unserer Tochter am Ende der 4. Klasse immer noch nicht gut sitzt.

Schon in der 2.Klasse war dies der Fall, aber die damalige Lehrerin meinte, es sei alles in Ordnung. Nach einer Testung wurde bei unserer Tochter eine Rechenschwäche diagnostiziert.

Nach ca, einem Jahr sagte man uns, dass die Rechenschwäche aufgeholt sei. Aber es war nicht nachhaltig.

Das spürte auch unsere Mia und sie hatte immer Bauchschmerzen wenn es um Mathematik ging.

Auch vertauschte sie Zahlen und bei der Division hatte sie auch ihre Probleme.

Mia wechselte in die Realschule und wir wussten, dass Mathematik hier nun erst richtig beginnt.

image2Nach etwa drei Monaten wurde die Zehner-Über- und Unterschreitung schon besser bei Mia. Die ersten beiden Schulaufgaben im Fach Mathematik in der Realschule waren  jeweils eine vier.

Ich als Mutter, die konsequent mit ihr nun schon ein halbes Jahr gespielt hatte, zweifelte an dem Rechenpaket, ob es Mia wirklich den Erfolg bringen wird, den wir uns gewünscht hatten. Wir erwarteten ja alle keine Einser, aber eine stabile drei war eigentlich schon unser Ziel.

Die weiteren Tests sind dann sehr erfreulich ausgefallen, und unsere Mia ist sehr stolz auf sich und wir auf sie. Es ist echt toll zu sehen, was Mia in der letzten Zeit geleistet und geschafft hat. Die vier Grundrechenarten sitzen gut. Die Zehner-Über- und Unter-schreitung klappt und das Vertauschen von Zahlen ist weg.

Die Klassenlehrerin in der Realschule war sehr aufgeschlossen, als wir ihr von unserem Rechentrainingspaket erzählten, und sie bestärkte uns darin.

Unser Weg war nicht immer einfach im vergangenen Jahr mit den Rechenspielen. Manchmal stellte sich die Frage ob wir das zeitlich alles im Tagesablauf immer unterbringen. Aber es hat immer wieder funktioniert und wir freuen uns alle sehr darüber, dass wir durchgehalten haben.

Eine drei in Mathematik hat unsere Mia in diesem Schuljahr geschafft.

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin von Familie S.

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin von Familie Eger

Vielen Dank hier auch an Frau Guggemos, die uns in diesem vergangenen Jahr mit ihrer telefonischen Beratung zur Seite stand – gerade auch dann, wenn es mal nicht so klappte, um wieder weiter zu kommen.

Die Rechenspiele machen wir weiter und werden die Spieltage langsam reduzieren. Je nachdem wie es dann läuft im neuen Schuljahr, werden wir die Rechenspiele weiter spielen, bis sich die Noten stabilisiert haben.

Und einen Spieltag behalten wir auf Dauer dann immer bei.

Familie Eger aus Würzburg

 

Alles Gute und viele liebe Grüße aus Würzburg

Eger Daniela

Wäre Ihnen dieses Glück 47 EUR im Monat Wert gewesen?

Wenn ja, dann sollten wir es jetzt miteinander versuchen.

Wir garantieren Ihnen, dass Ihr Kind mindestens 2 Noten besser
wird bei den ungeübten Diktaten – ansonsten zahle ich Ihnen
Ihr Geld zurück.

Interessiert?

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenschwäche und LRS spielerisch in den Sommerferien verbessern

Liebe Eltern,

hier habe ich zwei tolle Rückmeldungen von einer begeisterten Mutter und einer warmherzigen, energischen Nonne für Sie:

Wie immer aus der Praxis und für die Praxis bei Ihnen zu Hause.

Lesen Sie – Lernen Sie – Handeln Sie

rechenschwäche erkennen
————————————————————————-

Unsere Tochter wollte gar nicht mehr aufhören, zu spielen!

Lieber Herr Kennedy,

im ersten Schuljahr hatte unsere große Tochter massive Schwierigkeiten, das Rechnen zu begreifen. Sie hatte kein Verständnis für die Zahlen.

Ich hätte ebenso Baum oder etwas anderes sagen können. Mit den Zahlen konnte sie nichts anfangen, oftmals hatte ich den Eindruck, dass sie einfach nur rät.

Sie hat mir leidgetan.

In den Weihnachtsferien habe ich mit ihr, gemeinsam mit Hilfe von bunten Bauklötzen, die Zahlen bis 20 erarbeitet. Sie hat es auf Grund des Begreifens (etwas in die Hand zu nehmen), besser verstanden.

Als sie nach den Sommerferien in das zweite Schuljahr kam, wurde der Zahlenraum größer. Sie hatte ihre Schwierigkeiten, sich dort zurecht zu finden. Da  habe ich angefangen, im Internet zu recherchieren und bin bei der Problematik „Dyskalkulie“ über crealern gestolpert.

Dort war die Herangehensweise identisch beschrieben, so wie ich bereits erfolgreich mit ihr gearbeitet habe. Ich war total begeistert.

Meinen Mann habe ich darüber informiert, alles in die Wege geleitet und das entsprechende Spiele-Paket bestellt.

Wir haben fast täglich gespielt. Für unsere Tochter offenbarte sich eine neue Welt. Sie war zu Beginn sehr traurig und meinte, dass sie niemals im „Dreieckrechnen“ in der Schule gewinnen wird.

Einige Monate später kam sie nach Hause und strahlte. Dabei erzählte sie mir, dass sie dieses Spiel gewonnen hatte.

Zu diesem Zeitpunkt war sie im 2. Schuljahr.

Bei den Spielen ist es wichtig gewesen, dass sie alles laut zählend mit der Hand abzählt, welche sie zum Schreiben benutzt. Da ich teilweise arbeiten gehe, haben wir abends oder am Wochenende entsprechend gespielt. Als sie es begriffen hatte, wollte sie nicht mehr aufhören mit dem Spielen. Sie forderte von sich selber weitere Spiele ein.

Allerdings ist das kontinuierliche Spielen über einen längeren Zeitraum absolut wichtig. Es war auch schön am Abend, wenn der Papa nach Haus kam und die ganze Familie spielte. Und die Fortschritte waren ersichtlich.

Die Lehrerin teilte mir mit, dass unsere Tochter sehr gut rechnen kann. Dadurch fühlte sie sich bestärkt in ihrem Können und fand viel mehr Freude an der Schule als zuvor.

Es braucht nicht viel, um solche Ergebnisse zu erzielen. Mit etwas Geduld und einer Kontinuität bei der Handhabung der Materialien kann das Ziel erreicht werden.

Ich kann ich mit gutem Gewissen berichten, unsere Tochter kann nun gut rechnen und hat Spaß an diesem Schulfach.

Familie S. aus Rheinland Pfalz
(Name und Anschrift ist Crealern bekannt)

——————————————————————

DownloadSchülerhort in Bayern setzt Kennedy-Methode erfolgreich ein!

Schwester Barbara berichtet nach einem Jahr Crealern Spiele
im Kinderhort Theresia-Gerhardinger-Haus

Alle Kinder, die unser „Crealern-Projekt“ nutzten, haben einen erheblichen Vorteil daraus gezogen. Was sich sehr schnell einstellte, weil auch unser Hausaufgabenkonzept umgestellt wurde, war, dass der Stress mit den Hausaufgaben verschwand.

Die Kinder konnten die Hausaufgaben selbständig erledigen und die Freizeit war nicht mehr in weiter Ferne.

Die Crealern-Spiele machten einfach nur Spaß und waren kein Fortsetzen der Schule. Die Kinder konnten wieder lachen und das war für uns das Wichtigste.

Langfristig betrachtet haben sich alle Kinder verbessert. Sei es in der Schrift, in den Diktaten, beim 1×1 und vieles mehr.

Vor einem Jahr war bei einigen nicht einmal daran zu denken, irgendwann eine Realschule oder ein Gymnasium zu besuchen.

Jetzt ist das kein Traum mehr für viele Kinder, sondern Realität.

Schwester Barbara
Theresia-Gerhardinger-Haus
92431 Neunburg

******************************************

DSCF0832_resized1Sichern Sie sich auch den Erfolg Ihres Kindes und zwar bereits in den
Sommerferien, bevor die Schule wieder losgeht.

Erfahren Sie hier, wie Sie die Lese-Rechtschreibschwäche und die
Rechenschwäche Ihres Kindes spielerisch überwinden können.

Denken Sie immer daran:

Was in den Sommerferien begonnen werden kann, erleichtert Ihrem Kind den Einstieg wieder ins Schulleben.

Mit freundlichen Grüßen aus Tuttlingen

Ihr

Joe Kennedy

img_7579_resized1PS: Und noch mehr begeisterte Eltern empfehlen uns weiter.

PPS: Sie sind unsicher, ob Sie die Zeit haben, konsequent mit Ihrem Kind das spielerischer Training durchzuführen?

Rufen Sie mich unverbindlich an und wir klären gemeinsam, ob wir zueinander passen.

Telefon: 07461-16 26 50

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenschwäche – effektives Training für zuhause

Wenn das Rechnen lernen schwer fällt
Sparen Sie 120 Euro mit unserer Osteraktion

Liebe Eltern,

das kleine 1×1 ist für die 11-jährige Nicole bis heute ein Buch mit sieben Siegel – die Grundrechenarten sind ihr nach wie vor ein Graus.

Als Nicole vor 2 Jahren in die vierte Klasse kam, wurde bei ihr eine Dyskalkulie, Rechenschwäche diagnostiziert.

Dyskalkulie erkennenObwohl das Mädchen in den anderen Fächern gute Leistungen bringt, geht sie nicht gerne in die Schule.

Heimlich verwendet die 11-jährige beim Rechnen immer noch ihre Finger.

Sie weiß, dass sie es eigentlich nicht tun soll, aber mit der Zehnerüberschreitung klappt es einfach nicht. Sie hat die Hoffnung schon lange aufgegeben, in Mathe irgendwann einmal gute Noten zu schreiben.

Obwohl die Rechenschwäche vor 2 Jahren erkannt wurde, ist Nicole nicht besser geworden. Ihre Mutter hat noch mehr mit ihr gelernt, denn auf dem Land, gibt es keine Dyskalkulietherapie.

Rechenschwäche„Außerdem können wir uns das nicht leisten,“ berichtete mir die sehr besorgte Mutter.

Und nicht nur in der Schule hat Nicole große Probleme mit dem Rechnen. Beim Einkaufen weiß sie nie, wie viel Wechselgeld sie zurück bekommen müsste.

Die Mutter ist kurz vor dem Verzweifeln, wenn ihre Tochter nach tausendfachem Erklären immer noch nichts verstanden hat.

Als ich mit der besorgten Mutter telefonierte, habe ich zuerst einmal den Druck von ihr genommen.

Denn verstärktes häusliches Üben hilft bei einer Rechenschwäche nicht – eher wird der Leidensdruck noch erhöht.

Was Nicole und ihre Mutter brauchen ist eine effektive Methode, um die Rechenschwäche zu überwinden und die ZUHAUSE angewendet werden kann.

Eine andere Mutter berichtet folgendes:
——————————————————
Hallo liebes Crealern-Team,

ein ganzes Jahr über haben wir als Familie fleißig die spannenden ES-IST-SO-EINFACH Spiele gespielt.

Und es hat sich gelohnt: Der Kurs hält, was er verspricht – unser Sohn hat es (in Verbindung mit  einer freiwilligen Klassen-wiederholung) jetzt in Mathematik zur  Note 2 geschafft.

Der Zahlenraum ist für ihn verständlich geworden.

Mathematik spielerisch lernen mit der ES-IST-SO-EINFACH Methode war für uns als Familie die richtige Entscheidung.

Wir können nur allen Eltern Mut machen, über diesen Weg Ihren Kindern Mathematik begreifbar zu machen.

Fam. Würstle aus Ingerkingen
——————————————————

Mädchen übt 1x1 RechenschwächeEine effektive und vor allem BEZAHLBARE Hilfe bietet das ES-IST-SO-EINFACH Rechentraining für Zuhause.

Die Mutter von Nicole erspart sich durch dieses Training lange Anfahrtswege in die nächste größere Stadt für ein Dyskalkulietraining, bei dem die Erfolgschancen recht mager ausfallen.

Jetzt kann Sie jeden Tag 30 Minuten mit ihrer Tochter zuhause spannende Rechenspiele spielen – je nach Tagesplan – können diese Spiele gleich nach dem Mittagessen oder auch vor dem Zubettgehen gespielt werden.

Nicoles Mutter ist an keine Zeiten gebunden und kann das Training individuell mit ihrer Tochter durchführen.

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin von Familie S.

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin

Meine sehr erfahrene Lehrkraft, Frau Gaby Guggemos, unterstützt die beiden dabei 12 Monate lang – per Telefon, Email oder Chat.

Das nimmt der Mutter sehr viel Druck, denn sie kann einen großen Teil der Verantwortung an die Lehrkraft abgeben.

Haben Sie auch genug vom stundenlangen Mathe büffeln oder tränenreichen Hausaufgaben Erklärungen?

UNSERE OSTERAKTION für Sie

Ich möchte, dass auch Ihr Kind die Osterferien nutzt, um endlich seine Probleme in Mathe, Deutsch oder den Fremdsprachen in den Griff zu bekommen.

Deshalb biete ich Ihnen folgendes an:

Normalerweise kostet die individuelle, 12 monatige Betreuung durch eine Lehrkraft aus meiner Kennedy-Schule 120 Euro.

Vom 11.04.2017 bis einschließlich 21.04.2017 schenke ich IHNEN diese unterstützende und motivierende Begleitung.

Alle Familien, die in diesem Zeitraum ein Rechentraining oder ein Lese-Rechtschreibtraining bestellen, werden GRATIS 12 Monate individuell und mit viel Erfahrung bei der Umsetzung des spielerischen Trainings begleitet.

Probieren Sie es aus:

Das erfolgreiche Rechentraining von Crealern für zuhause

Das erfolgreiche Rechentraining von Crealern für zuhause

Hier erfahren Sie mehr über dieses spielerische Rechentraining für zuhause.

Bei Problemen mit dem Lesen und Schreiben lernen, finden Sie hier weitere Informationen zum erfolgreichen LRS-Training für zuhause.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Joe Kennedy
Kreatives Lernen in Tuttlingen

 

PS: Sie sind noch unsicher, ob Sie das spielerische Training zuhause umsetzen können?

Dann rufen Sie mich unverbindlich an und wir prüfen gemeinsam, ob wir zueinander passen.  Telefon: 07461 – 162650

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Rechenschwäche restlos besiegen

Rechentraining bei RechenschwächeSo macht das Rechnen endlich Spaß!

Liebe Eltern,

ach ist das schön, wenn wir bei Crealern eine solch tolle Rückmeldung von den Erfolgen mit unserem Lernpaket bekommen.

Bitte lesen Sie selbst, wie sich diese Familie beherzt und konsequent den Rechenproblemen ihrer Tochter gestellt hat.

———————————————————————
Für unsere Tochter offenbarte sich eine neue Welt!

Liebe Frau Guggemos,

im ersten Schuljahr hatte unsere große Tochter massive Schwierigkeiten, das Rechnen zu begreifen. Sie hatte kein Verständnis für die Zahlen.

Ich hätte ebenso Baum oder etwas anderes sagen können.

Mit den Zahlen konnte sie nichts anfangen, oftmals hatte ich den Eindruck, dass sie einfach nur rät.

Sie hat mir leidgetan. In den Weihnachtsferien habe ich mit ihr, gemeinsam mit Hilfe von bunten Bauklötzen, die Zahlen bis 20 erarbeitet. Sie hat es auf  Grund des Begreifens (etwas in die Hand zu nehmen), besser verstanden.

Als sie nach den Sommerferien in das zweite Schuljahr kam, wurde der Zahlenraum größer. Sie hatte ihre Schwierigkeiten, sich dort zurecht zu finden.

Da  habe ich angefangen, im Internet zu recherchieren und bin bei der Problematik „Dyskalkulie“ über crealern gestolpert.

Dort war die Herangehensweise identisch beschrieben, so wie ich bereits erfolgreich mit ihr gearbeitet habe. Ich war total begeistert.

Meinen Mann habe ich darüber informiert, alles in die Wege geleitet und das entsprechende Paket bestellt.

Wir haben fast täglich gespielt. Für unsere Tochter offenbarte sich eine neue Welt. Sie war zu Beginn sehr traurig und meinte, dass sie niemals im „Dreieckrechnen“ in der Schule gewinnen wird.

Einige Monate später kam sie nach Hause und strahlte. Dabei erzählte sie mir, dass sie dieses Spiel gewonnen hatte. Zu diesem Zeitpunkt war sie im 2. Schuljahr.

Bei den Spielen ist es wichtig gewesen, dass sie alles laut zählend mit der Hand abzählt, welche sie zum Schreiben benutzt. Da ich teilweise arbeiten gehe, haben wir abends oder am Wochenende entsprechend gespielt. Als sie es begriffen hatte, wollte sie nicht mehr
aufhören mit dem Spielen. Sie forderte von sich selber weitere Spiele ein.

Allerdings ist das kontinuierliche Spielen über einen längeren Zeitraum absolut wichtig. Es war auch schön am Abend, wenn der Papa nach Haus kam und die ganze Familie spielte.

Und die Fortschritte waren ersichtlich. Die Lehrerin teilte mir mit, dass unsere Tochter sehr gut rechnen kann. Dadurch fühlte sie sich bestärkt in ihrem Können und fand viel mehr Freude an der Schule als zuvor.

Es braucht nicht viel, um solche Ergebnisse zu erzielen.

Mit etwas Geduld und einer Kontinuität bei der Handhabung der Materialien kann das Ziel erreicht werden. Ich kann ich mit gutem Gewissen berichten, unsere Tochter kann nun gut rechnen und hat Spaß an diesem Schulfach.

Familie S. aus Rheinland Pfalz
(Name und Anschrift ist Crealern bekannt)
——————————————————

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin von Familie S.

Frau Guggemos, persönliche Kursbetreuerin von Familie S.

Frau Guggemos ist eine meiner Lehrkräfte für Rechentraining und LRS-Training und hat diese Familie 12 Monate begleitet und mit ihrem Wissen unterstützt.

Ich fasse nochmals zusammen, was Familie S. mit ihrer Tochter mit Hilfe des Rechentrainings von Crealern geschafft haben:

  • ein Mathespiel „Dreiecks-Rechnen“ in der Klasse gewonnen, obwohl sie dieses noch ein paar Monate zuvor überhaupt nicht verstanden hatte
  • sie kann jetzt gut rechnen
  • sie hat Spaß an Mathe und fühlt sich bestärkt in ihrem Können
  • und ist insgesamt viel selbstbewusster geworden

Wollen Sie das auch für Ihr Kind erreichen?

Wir machen es möglich mit dem bewährten Rechentrainingsprogramm von Crealern und unserer fachlichen Unterstützung.

ES IST SO EINFACH

Mit freundlichem Gruß

Ihr

joe-kennedyJoe Kennedy
Kreatives Lernen und Kennedy-Schule in 78532 Tuttlingen

 

 

 

 

PS Eine Methode ist nur so gut, wie seine Erfolge.

PPS: Über meine erfolgreiche Methode zur Überwindung der LRS Ihres Kindes habe ich ein Buch geschrieben. Es heißt „Nie wieder Horrordiktate“.

Auch dem wichtigen Thema „Rechenschwäche“ habe ich ein ausführliches Kapitel gewidmet.

Hier ist ein spannendes Leitkapitel für Sie zum Lesen.

===========================

Copyright 2017 by Crealern.de.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar