Abonnieren

Keine Newsletter?

FÜllen Sie bitte dieses Formular aus, dann erfahren Sie kostenlos die letzten Neuig­keiten Über Leseschwäche, Rechtschreib­schwäche, Rechenschwäche und das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS).

Vielen Dank fÜr Ihr Interesse!
Bitte bestätigen Sie Ihre Anmledung. Den Bestätigungslink finden Sie in Ihrem E-Mail-Postfach!

Fehler bei der Anmeldung:
 

* Ihre E-Mailadresse geben wir nicht weiter.

Spam Richtlinien
Crealern.de schickt keinen Spam (unverlangte Werbe-E-Mails). Interessenten werden gebeten, ihre persönlichen Daten freiwillig anzugeben, damit sie unsere E-Mails, Informationsberichte, Newsletter erhalten können. Crealern.de gibt diese Daten nicht an Dritte weiter.


Suche ein Newsletter


Ergebnisse

2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   2003  

Newsletter

Nicht abwarten bei Verdacht auf Lese-Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche, ADS, ADHS

Abstract:
Datum: 20.10.2011

Liebe Eltern,

sind Sie über die Schwierigkeiten, die Ihr Kind in Deutsch
und/oder im Rechnen hat, so beunruhigt, dass Sie seine
Lehrerin deswegen angesprochen haben?

Waren Sie mit ihrer Antwort zufrieden und beruhigt?

Nein?

Na ja, Sie sind nicht allein.

Das ist auch kein Trost für Sie.

Im ersten Moment klingt es überzeugend, wenn die Lehrerin
Ihnen sagt:

*Das wird schon noch. Ihr Kind braucht eben etwas länger
als die anderen.*

Denn wir alle, und auch die Lehrer in ihrer Ausbildung, haben
irgendwann und irgendwie mitgekriegt, dass manche Kinder
später nachreifen und das Lesen, Schreiben und Rechnen
eben später erlernen.

Das stimmt und stimmt nicht.

Vollständiger Newsletter