Abonnieren

Keine Newsletter?

FÜllen Sie bitte dieses Formular aus, dann erfahren Sie kostenlos die letzten Neuig­keiten Über Leseschwäche, Rechtschreib­schwäche, Rechenschwäche und das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS).

Vielen Dank fÜr Ihr Interesse!
Bitte bestätigen Sie Ihre Anmledung. Den Bestätigungslink finden Sie in Ihrem E-Mail-Postfach!

Fehler bei der Anmeldung:
 

* Ihre E-Mailadresse geben wir nicht weiter.

Spam Richtlinien
Crealern.de schickt keinen Spam (unverlangte Werbe-E-Mails). Interessenten werden gebeten, ihre persönlichen Daten freiwillig anzugeben, damit sie unsere E-Mails, Informationsberichte, Newsletter erhalten können. Crealern.de gibt diese Daten nicht an Dritte weiter.


Suche ein Newsletter


Newsletter

Crealern Rechenspiele - Eltern berichten

Abstract:
Datum: 9.11.2010

Liebe Eltern,

"ich begreife nicht, weshalb meine Tochter Lisa mit 10 Jahren
noch immer nicht 18+6 rechnen kann und weshalb sie so
Mühe hat, die Uhr zu lernen.

Ich kann ihr das 100 mal beschreiben, erklären, üben, es
bleibt einfach fast nichts hängen.

Auch das kleine 1x1 ist eine einzige Quälerei.

Ich habe das Gefühl, wir fangen immer wieder bei NULL
an," erzählt uns Frau Glatt völlig aufgelöst am Telefon.

Wir erklären Lisas Mutter zuerst einmal, dass es weder
Ihre noch Lisas Schuld ist.

Alle Anzeichen sprechen dafür, dass das Mädchen unter
einer starken Rechenschwäche, auch Dyskalkulie genannt,
leidet.

Viele rechenschwache Kinder können ihr Defizit viele Jahre
kaschieren, indem sie Rechenverfahren auswendig lernen
und lange heimlich die Finger zu Hilfe nehmen.

Irgend wann geht das aber nicht mehr!

Wir haben Lisas Mutter unser spielerisches Rechen-
trainingspaket für zuhause empfohlen.

http://www.crealern.de/Dyskalkulie.php

Vollständiger Newsletter